Spende

 

Der Frettchenschutz-Berlin e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und auch wie andere Tierschutzvereine dringend auf Geldspenden angewiesen. Damit alle Frettchen vor Weitervermittlung  ärztlich untersucht, kastriert & gechipt  werden können würden wir uns freuen, wenn sie den Frettchenschutz Berlin mit einer kleinen Geldspende unterstützen könnten.

 

 


Der Frettchenschutz Berlin ist ein ehrenamtlich geführter Verein, der sich voll und ganz hilfsbedürftigen Frettchen verschrieben hat.

 

Ihr würdet nicht glauben, wie viele Frettchen Jahr für Jahr unüberlegt angeschafft werden und nach wenigen Wochen entweder in einem Tierheim landen, ausgesetzt werden oder bei Tierärzten abgegeben werden.

 

"In Deutschland haben ausgesetzte Frettchen kaum Überlebenschancen. Aufgrund ihres kurzen Darmes müssen sie alle zwei bis drei Stunden Beute in Form einer Maus oder ähnlich großer Beutetiere machen. Der noch vorhandene Jagdinstinkt reicht meistens nicht zum Überleben aus" (Wikipedia).

 

Seit 2013 ist der Frettchenschutz Berlin bemüht ausgesetzten und nicht mehr gewollten Frettchen den Start in ein neues, frettchengerechtes Leben zu ermöglichen und zu erleichtern.

 

Neben der Aufnahme von Frettchen, deren Versorgung und Vermittlung an artgerechte neue Plätze, gehört Aufklärungsarbeit zu unseren wichtigsten Aufgaben. Dazu sind wir auf der Berliner Haustiermesse vertreten. Weiterhin stehen wir auch Frettchenhaltern bei diversen Problemen mit ihren Frettchen zur Seite.

 

Solltet ihr Fragen haben, die auf unserer Homepage unbeantwortet bleiben, so nehmt bitte Kontakt mit uns auf!