Vermittlung

Wie läuft eine Vermittlung unserer Pflegetier?:

Wir haben uns als Ziel gesetzt für jedes unserer Pflegetiere ein geeignetes, dauerhaftes zu Hause zu finden.

Daher führen wir mit jedem Interessenten ein umfassendes Vermittlungsgespräch, führen eine Vorkontrolle und auch eine Nachkontrolle durch, um uns ein Bild von dem neuen Lebensraum unserer Pflegetiere und ihren Frettchenhaltern machen zu können.

 

Wir vermitteln prinzipiell keine Tiere in Einzelhaltung oder zu Zuchtzwecken. Unkastrierte Tiere werden entweder vor Vermittlung von uns kastriert oder gegen Kastrationsauflage vermittelt. Weitere Informationen zur Vermittlung sind in unserem Schutzvertrag, der bei Übergabe geschlossen wird, nachzulesen.

Vermittlung:

Alle unsere Frettchen, die wir vermitteln, sind kastriert (Ausnahme Welpen), gechipt und gegen Staupe geimpft. Wir haben uns dazu entschieden, dass wir für jedes unserer Frettchen eine Pauschale für diese tierärtzlichen Leistungen verlangen, unabhängig von den tatsächlich von uns für die Tiere aufgewendeten Kosten. Diese Schutzgebühr beträgt 90€ pro Tier.

Wir haben uns für diese Berechnung entschieden, um jedem Frettchen, egal welche "Vorgeschichte oder Krankengeschichte" es hatte, die gleiche Chance auf ein neues Zuhause zu ermöglichen.

 

Kostendeckend ist diese Art der Vermittlung leider nicht, die Differenz müssen wir vor allem mit unserem privaten Geld ausgleichen.

 

Schnupperbesuche:

Natürlich bieten wir für alle Interessenten Schnupperbesuche im Rahmen unserer Möglichkeiten an.Frettchen sind sehr interessante Tiere, aber es bedarf schon einer

großen Menge an Fachwissen, wenn man diese kleinen Wesen korrekt halten möchte. Alle Bücher der Welt nützen nichts, wenn man noch nie ein Tier in der Hand hatte oder gerochen hat.

 

Bei diesen Besuchen habt Ihr die Möglichkeit Frettchen live zu erleben und den Besitzern Löcher in den Bauch zu fragen. :)

So fällt die Entscheidung, ob Frettchen die richtigen Haustiere sind, leichter und man kann sich wertvolle Tipps zu Pflege und Unterbringung einholen. Man kann sich zudem über anfallende Kosten und aktuelle Abgabetiere informieren.

Dazu bieten mehrere unserer Vereinsmitglieder bei sich Zuhause die Möglichkeit an, zu einem Frettchen-Schnupperbesuch vorbei zu kommen. Bitte macht hierfür telefonisch einen Termin (030-86203606) oder schreibt uns eine Mail an Ferret@Frettchenschutz-Berlin.de 

Wichtig: Für diese Schnupperbesuche verlangen wir kein Geld, würden uns aber dennoch über eine kleine Spende für unsere Pflegetiere freuen.